8. Maßnahmen

8.f Veröffentlichung

Vorheriges Kapitel
8.e Fortbildung
Nächstes Kapitel
8.g Zusammenarbeit mit zivilgesellschaftlichen Organisationen

Die National Coalition Deutschland begrüßt die Bemühungen der Bundesregierung, erstmalig eine kindgerechte Fassung des Staatenberichts zur Verfügung zu stellen, sowie die Absichtserklärung, zukünftig auch die Abschließenden Bemerkungen des UN-Kinderrechtsausschusses in einer kinderfreundlichen Version zu veröffentlichen.

Zur Qualität der kindgerechten Berichtsversion des Staatenberichts ist anzumerken, dass die Darstellung der Bundesregierung sich nicht darauf beschränken sollte, Erfolge ihrer Politik darzustellen, sondern auch auf Problembereiche hinzuweisen, wie beispielsweise beim Thema Armut und dem Bildungs- und Teilhabepaket, das für zu viele berechtigte Kinder und Jugendliche unerreichbar bleibt. Die Verständlichkeit des Berichts wird durch die Trennung in einen Grundbericht und einen Anhang mit Länderinformationen zwar erhöht, Verweise zwischen dem Grundbericht und den drei Anhängen sind jedoch kaum vorhanden.

Barrierefreie Fassungen des Staatenberichts für eine möglichst breite Information und Bekanntmachung sind noch nicht erhältlich. Die kindgerechte Fassung des Ergänzenden Berichts der Zivilgesellschaft ist ebenfalls noch sicherzustellen.

  • Die National Coalition Deutschland empfiehlt dem UN-Ausschuss, die Bundesregierung aufzufordern,
  • 20. systematisch qualitativ hochwertige, inhaltlich ausgewogene, kindgerechte und barrierefreie Versionen der Kerndokumente des Staatenberichtsverfahrens vor dem UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes (Staatenbericht, Abschließende Bemerkungen, Ergänzender Bericht der National Coalition Deutschland) für Kinder und Jugendliche zur Verfügung zu stellen.
Vorheriges Kapitel
8.e Fortbildung
Nächstes Kapitel
8.g Zusammenarbeit mit zivilgesellschaftlichen Organisationen
Menü